speedikon sucht Key-Account-Manager

Bei Speedikon ist aktuell eine Stelle im Key Account Management zu besetzen

Bei Speedikon ist aktuell eine Stelle im Key Account Management zu besetzen



CAFM-NEWS – Die speedikon Facility Management AG sucht einen männlichen oder weiblichen Key-Account-Manager für den Vertrieb ihres CAFM-Systems speedikon C. Frei ist die Stelle ab 1. Januar 2019, Arbeitsort ist Bensheim bei Heidelberg.

Wer sich für die Stelle als Key-Account-Manager interessiert, darf sich um spannende Kunden kümmern. DAX-Unternehmen gehören ebenso dazu wie große Mittelständler.

Eine zentrale Aufgabe wird sein, gemeinsam mit diesen Kunden maßgeschneiderte IT-Projekte für das Computer gestütztes Facility Management (CAFM) der Kunden-Immobilien zu entwickeln. Das neue Mitglied im Speedikon-Vertriebsteam arbeitet hierbei eigenverantwortlich und gestaltet die gewählte Vertriebsstrategie selbst.

Speedikon erwartet von den Bewerbern Fachwissen im technischen Umfeld und Ehrgeiz im IT-Lösungsvertrieb. Sichere Verhandlungs- und Präsentations-Technik verstehen sich von selbst, ebenso konzeptionelle und analytische Fähigkeiten. Mit Gespür für die Kundenbedürfnisse und Spaß am aktiven Verkaufen trägt der neue Key-Account-Manager positiv zum Geschäftsergebnis bei.

Im Gegenzug bietet Speedikon optimale Karrieremöglichkeiten in einem kleinen und flexiblen Team, das sich mit innovativen Lösungen erfolgreich in der Spitzengruppe eines dynamischen Marktumfelds bewegt. Die Möglichkeit, im Home-Office zu arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten verstehen sich von selbst wie ein Dienstwagen. Das Festgehalt wird von einem attraktiven Provisionsmodell flankiert.

Weitere Informationen zur angebotenen Stelle finden sich auf der speedikon-Website.



Abbildungen: speedikon FM AG/CAFM-News



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!