Speedikon flankiert Start-up Ideen – nicht nur für CAFM

Speedikon unterstützt junge Unternehmer, die mit der CAFM-Software Speedikon C eine Start-up Idee umsetzen wollen

Speedikon unterstützt junge Unternehmer, die mit der CAFM-Software Speedikon C eine Start-up Idee umsetzen wollen



CAFM-NEWSSpeed Start Up ist der Titel einer englischsprachigen Website, mit der CAFM-Hersteller Speedikon junge Unternehmer dazu ermuntern will, eine Start-up Idee mit Speedikon FM umzusetzen. Dabei setzt das Unternehmen gezielt auf Internationalität und bietet umfangreiche Unterstützung an.

Damit das gut klappt, bietet Speedikon den Interessenten Unterstützung mit führender IT Technologie und wesentlichen Ingenieurs-Disziplinen an. Das Produkt ist selbstredend Speedikon C, als Disziplinen genannt werden Wartung, Energiemanagement und -optimierung, Zustandsüberwachung, Asset-Management, Lebenszyklus-Management, Datenerfassung und -analyse in hoher Frequenz sowie Entwicklung im AR- und VR-Umfeld – als einige Beispiele.

Die jungen Unternehmer können die Speedikon-Tools nutzen, um in ihrem Heimatland ein eigenes Gewerbe aufzubauen und um es mit eigenen Tools und Anwendungen zu ergänzen.

Als wesentlichen Vorteil nennen die CAFM’ler aus Bensheim, dass die Einstiegskosten dramatisch sinken, weil die Basis-Entwicklung entfällt. Ist ja schon alles da, in Speedikon FM. Wobei Speedikon nicht explizit auf Gebäudemanager blickt. Auch im Kontext von Maschinen, Industrie und Umwelt sind Lösungen denkbar und Interessenten willkommen.

Diese dürfen mit „best-in-class IT technology“, so Speedikon, ihre Prozesse verbessern, beschleunigen und smarter gestalten, denn der Fokus der Lösung liege bei Geschäftsprozessen und nicht auf IT. Und auch nicht auf Real Estate oder CAFM – diese zwei Felder werden praktisch gar nicht erwähnt.

Speedikon unterstützt Interessenten im ersten Jahr als Mentor, hilft beim Business-Plan mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Hinterhand, und auch nach dem ersten Jahr ist Speedikon engagiert, da Interesse an langjährigen Partnerschaften besteht.

Wer sich für den schnellen Start mit einem Start-up interessiert, findet oline die Projekt-Website von Speed Start-up.

Was die Website allerdings nicht verrät, ist, wie die Refinanzierung funktioniert. Die Einnahmen aus den Lizenzgebühren allein werden für den Aufwand auf Hersteller-Seite vermutlich nicht genügen.



Abbildungen: Speedikon



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 2,33 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!