INservFM 2017: pit-cup zeigt neues BIM-Plug-in

Mit den neuen VDI-konformen Plug-ins von Pit-cup lassen sich Bibliotheken von Belimo und Siemens einfach in Revit-Projekte inportieren

Mit den neuen VDI-konformen Plug-ins von Pit-cup lassen sich Bibliotheken von Belimo und Siemens einfach in Revit-Projekte inportieren



CAFM-NEWS – Mit neuen Plug-ins für Revit betritt pit-cup das Messeparkett der INservFM 2017 in Frankfurt. Genauer geht es um zwei Kataloge mit Daten für Siemens und Belimo, die in BIM-Projekten Verwendung finden.

Mit vollem Namen heißen die Plug-ins pit – VDI3805 Plug-In für Revit mit der jeweils passenden Ergänzung für Belimo oder für Siemens. Sie umfasst Daten für Produkte wie Ventile und Stellantriebe der Hersteller Belimo und Siemens.

Die Plug-ins fügen sich nahtlos in die Benutzeroberfläche von Autodesk Revit ein. Aufgerufen werden können sie über die Multifunktionsleiste der BIM-Software.

Dadurch, dass die Bauteile oder auch Revit-Familien in Echtzeit aus den VDI-Datensätzen generiert werden, haben diese im Durchschnitt eine Dateigröße von nur 300 Kilobyte. Damit sind sie unter der Grenze von 1 Megabyte, was die Empfehlung für das Arbeiten in großen Gebäudemodellen ist.

Die Plug-ins stehen interessierten Anwendern auf der jeweiligen Webseite des Technik-Herstellers zum kostenlosen Download zur Verfügung:

Wer möchte, kann sich auch den Workflow als Video ansehen und so den Ablauf nachvollziehen.


Abbildungen: pit-cup



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 3,43 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!