PayPal goes Rathaus: Infoma jetzt mit ePayment Modul

Infoma integriert jetzt auch ePayment-Lösungen in sein CAFM-System

Infoma integriert jetzt auch ePayment-Lösungen in sein CAFM-System


(cafm-news) – PayPal und GiroSolution hat Infoma in sein neues ePayment-Modul integriert. Damit schafft der CAFM-Hersteller mit Schwerpunkt Kommunen seinen Kunden eine Möglichkeit, Bezahlprozesse als Online-Service anzubieten und eGovernment für die Bürger komfortabler zu gestalten.

Das ePayment-Modul ergänzt Infomas Lösung für das kommunale Finanzwesen. Bürger können mit ihm Steuern, Gebühren und Beiträge bequem online begleichen. Um Bürgern den Zugang zu erleichtern druckt Infoma newsystem auf alle Zahlungsbelege eine personalisierte Web-Adresse. Optional kann auch ein QR-Code aufgedruckt werden.

Die Zahlungsaufforderungen werden im gewünschten ePayment-Portal der Verwaltung bereitgestellt. Hierbei lassen sich das von INFOMA angebotene ePayment-Portal www.ePayKommunal.de oder eines der Partner-Portale verwenden. Eine Anbindung über individuelle Schnittstellen ist ebenfalls möglich.

Die ersten Pilotkunden für das neue Modul sind die nordrhein-westfälischen Städten Siegburg und Velen sowie der thüringischen Wartburgkreis.


Abbildungen: Clker/Ocal, PayPal, Infoma

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …