Neuausgabe der GEFMA Richtlinie 420 zur CAFM-Einführung erschienen

Die Neuauflage der Richtlinie GEFMA 420 Einführung von CAFM-Systemen fasst kurz und knapp alles Wichtige von der Planung bis zum Betrieb einer Software für das FM zusammen

Die Neuauflage der Richtlinie GEFMA 420 Einführung von CAFM-Systemen fasst kurz und knapp alles Wichtige von der Planung bis zum Betrieb einer Software für das FM zusammen



CAFM-NEWS – Was ist bei Planung, Auswahl, Implementierung und Inbetriebnahme einer CAFM-Software zu beachten? Das beantwortet die Neuausgabe der GEFMA Richtlinie 420 Einführung von CAFM-Systemen, die jetzt erschienen ist.

Die Neuausgabe der Richtlinie GEFMA 420 liefert Hinweise, wie der Einführungsprozess für CAFM vom Konzept bis zur Implementierung und dem späteren Betrieb zu organisieren und zu führen ist. Dieser wird detailliert beschrieben

Auf sieben Seiten fasst die Richtlinie alles Grundlegende für die erfolgreiche Einführung von CAFM-Systemen zusammen. Geordnet ist die Richtlinie nach den fünf Kriterien

  1. Anwendungsbereiche
  2. Konzeption
  3. Produktauswahl
  4. Implementierung
  5. Systemnutzung und Weiterentwicklung

Ergänzend aufgeführt sind zudem zitierte Normen und weitere Unterlagen.

Die Überarbeitung der Richtlinie erfolgte durch Prof. Joachim Hohmann, Matthias Mosig und Michael Marchionini. Das Autoren-Team hat hierfür die in früheren Ausgaben verwendete Struktur beibehalten, die Texte dagegen umfangreich überarbeitet.

Unter anderem wurden folgende Punkte geändert, ergänzt oder neu aufgenommen:

  • Modernisierung und Vereinheitlichung der verwendeten Terminologie
  • Berücksichtigung von SaaS und Cloud Lösungen
  • Referenzen zu den benachbarten GEFMA 4XX Richtlinien
  • Dokumentation zur Wahrnehmung der Betreiberverantwortung und für CSR als wichtiges Implementierungs-Ziel aufgenommen
  • Besonderheiten bei Projekten zur Ablösung älterer CAFM Systeme berücksichtigt
  • Schnittstellen zu BAS, IoT und BIM erwähnt
  • Kapitel zur Nutzung der GEFMA RL 444 (Zertifizierung) neu eingefügt
  • Webinare und Online Tests vor der CAFM Einführung statt Pilotierung im Haus als innovative Alternativen
  • Neues Kapitel zum Projektmanagement für die Implementierung

Die Richtlinie GEFMA 420 Einführung von CAFM-Systemen ist bei der GEFMA zum Preis von 18,00 Euro netto erhältlich. GEFMA-Mitglieder können die Richtlinie kostenlos beziehen.

Die GEFMA 420 gehört zur Gruppe der GEFMA 400-Richtlinien, die sich alle mit CAFM befassen. Zu ihnen gehören die Richtlinie

  • GEFMA 400 CAFM Begriffsbestimmungen und Leistungsmerkmale
  • GEFMA 410 Schnittstellen zur IT-Integration von CAFM-Software
  • GEFMA 430 Datenbasis und Datenmanagement in CAFM-Systemen
  • GEFMA 440 Ausschreibung und Vergabe von Lieferungen und Leistungen im CAFM
  • GEFMA 444 Zertifizierung von CAFM-Softwareprodukten
  • GEFMA 460 Wirtschaftlichkeit von CAFM-Systemen
  • GEFMA 470 Datenaustausch im Facility Management

Zusammen vermitteln diese Richtlinien bereits umfangreiche Detailkenntnisse zur Digitalisierung und Informationstechnik im Facility Management, so die GEFMA.



Abbildungen: GEFMA



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4.00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!