Nemetschek SE übernimmt CAFM-Anbieter MCS Solutions

Firma Nummer 16: Nemetschek hat jetzt auch MCS Solutions übernommen

Firma Nummer 16: Nemetschek hat jetzt auch MCS Solutions übernommen



CAFM-NEWS – Der Software-Konzern Nemetschek hat den belgischen CAFM-Anbieter MCS Solutions übernommen. Das gaben beide Unternehmen bekannt.

MCS Solutions bietet modulare und integrierte Softwarelösungen für das Immobilien-, Facility- und Arbeitsplatzmanagement großer privater und öffentlicher Organisationen. Darüber hinaus hat MCS Solutions die intelligente Smart-Building-Plattform Cobundu entwickelt, die Internet of Things (IoT)-Sensoren und Big-Data-Analysen nutzt, um die Produktivität und Effizienz für Gebäudeverwalter zu optimieren.

Durch die Übernahme von MCS Solutions eröffne sich die Nemetschek Group den dynamisch wachsenden Markt im Gebäudemanagement, so das Unternehmen. Nemetschek adressiere so neue Kundengruppen im Segment Nutzen und weite erheblich ihre Zielmärkte über die Segmente Planen und Bauen aus, in denen die Gruppe bereits eine führende Marktposition hat.

Laut Nemetschek wird der Konzern durch die Akquisition zum weltweit führenden und zugleich einzigen Softwareanbieter, der Workflow-Lösungen für den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden anbietet.

MCS Solutions hat mehr als 200 Mitarbeiter und neben dem Hauptsitz in Antwerpen sieben Regionalbüros in Europa, den USA, dem Mittleren Osten und der Region Asien/Pazifik. Das Unternehmen erwartet für das Jahr 2018 einen Umsatz von rund 15 Millionen Euro. Der Kaufpreis für 100 Prozent der Anteile entspricht einem Umsatzmultiplikator, der zwischen dem 3- bis 3,5-fachen liegt.

Die MCS Solutions ist das 16. Unternehmen, dass die Nemetschek SE in ihr Software-Konglomerat einfügt. Die Unternehmen der Nemetschek-Gruppe bilden von CAD- über BIM und CAFM bis zu CREM ein breites Spektrum von Lösungen rund um Immobilien-Planung und -Errichtung bis zu Betrieb und Bewirtschaftung ab.



Abbildungen: Nemetschek SE



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Behrend sagt:

    Hmmm, wer ist der nächste? Nach dem Einstieg von Planon bei Conjekt, von RIB bei IMS und nun von Netemtschek bei MCS – ist das der Beginn einer Professionalisierung des Marktes? Alle Anbieter (auch der, dessen CAFM wir einsetzten) sind ja vergleichsweise klein. Eigenlich sollte es ja gut sein, wenn sich die größeren Player für den Bereich interessieren.

    Oder?

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!