ivv mit einer Themen-Strecke zu BIM

Die ivv beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe intensiv mit dem Thema BIM

Die ivv beschäftigt sich in ihrer aktuellen Ausgabe intensiv mit dem Thema BIM



CAFM-NEWS – Das Thema BIM hat sich die Fachzeitschrift ivv immobilien vermieten & verwalten in ihrer Ausgabe zum Jahreswechsel vorgenommen. Das Special macht rund ein Viertel des gesamten Heftes aus und beleuchtet in mehreren Artikel zentrale Aspekte.

Der erste Artikel befasst sich mit dem digitalen Zwilling, und das am Beispiel eines interessanten Gebäudes: Dem Neubau der Axel Springer Verlages in Berlin. Der Bonus durch BIM: Die digitale Vernetzung aller Beteiligten habe zu einer verbindlichen Teamarbeit geführt, heißt es. Und an die Stelle der verbreiteten Grabenköpfe sei es zu einem Schulterschluss aller Beteiligten gekommen. Das spricht für BIM, sollte man meinen.

Dass BIM durchaus auch für serielles Bauen genutzt werden kann, erläutert ein Beitrag mit dem Titel Der serielle Satellit. Am Beispiel eines Projekts der Nassauischen Heimstätte zeigt er, wie Nachverdichtung mit einem Typenhaus auch in mehrfacher Ausführung realisierbar ist und zugleich Zeit und Geld sparen hilft.

Ähnlich verhält es sich bei einem Projekt der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Erfurt. Sie lässt erforschen, wie Sozialwohnungen aus dem Systembaukasten geplant und umgesetzt werden können. Wie dieser mit der TU München entwickelte Hilfsmittel funktioniert, erläutert der Zweiseiter, der von einem Interview auf der Folgeseite ergänzt wird.

In einem weiteren Interview beleuchten zwei externe Projektmanager, wie intensiv BIM derzeit schon bei ihnen nachgefragt wird. Das Thema entwickelt sich für uns massiv, sagen sie zwar, ist in der Wohnungswirtschaft aber noch nicht angekommen, so der Nebenton zum freudigen Klingklang.

Schließlich ist das Thema Gebäudedigitalisierung im Blick, genauer die Möglichkeiten und Grenzen von 3D-Laserscannern. Mit ihnen lassen sich fehlende oder veraltete Gebäudepläne ersetzen, so die Theorie. Was bei der Auswahl von Technologie udn Dienstleister zu beachten ist, macht der Beitrag von Martin Behaneck deutlich.

Ergänzt ist die BIM-Strecke der ivv um einen Hinweis auf den Kongress Building Life Berlin 2019, der am 15. Main im Berliner Humboldt Carré ebenfalls BIM zum Thema hat – als Praxis-Kongress aber mit Hands-on Mentalität.

Die aktuelle ivv erhalten Sie direkt beim Huss-Verlag.



Abbildungen: ivv



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!