INservFM meldet gute Resonanz bei Anmeldungen

Die neue Fachmesse INservFM meldet  gute Anmeldungs-Zahlen

Die neue Fachmesse INservFM meldet gute Anmeldungs-Zahlen


(cafm-news) – Die INservFM, Nachfolge-Messe der Fachmesse Facility Management, hat wenige Wochen nach ihrem Start bereits zahlreiche Anmeldungen zu verzeichnen. Das berichtet Messeveranstalter Mesago jetzt in einer Pressemeldung.

Demnach haben sich aus dem FM-Bereich Bilfinger HSG Facility Management, Cofely Deutschland, Dr. Sasse, die Gegenbauer Holding und Piepenbrock Facility Management sowie als CAFM’ler Conject und Planon angemeldet. Aus dem Bereich Industrieservices haben schon Bücker & Essing, die Ebert HERA Esser Holding, Infraserv Gendorf Technik, Infraserv, Höchst, Knapsack und Kinetics Germany für das Parkett gebucht.

Die Anmeldungen bestätigen laut Messe die Ergebnisse ihrer Marktuntersuchungen und Branchengespräche im Vorfeld. Ihre Schlussfolgerung: Industrieservice und Facility Management rücken zusammen.

Leitthema der INservFM 2016 ist Facility Management und Industrieservice im Mittelstand. Die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft wird ebenfalls auf der Messe thematisiert.

Der parallel zur Messe stattfindende Kongress der INservFM zeigt wegweisende Konzepte und Strategien zur Steigerung von Anlagenverfügbarkeit und Kosteneffizienz durch Industrieservice als auch detailliert und auf einzelne Branchen bezogen die Optimierungsmöglichkeiten, die Facility Management seinen Nutzern bietet.

Umfangreiche Informationen zur Messe gibt es auf der Website der INservFM.


Abbildungen: Clker; Mesago

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …