IngSoft InterWatt: Energie-Kennzahlen und ISO 50001 flankiert

Mit IngSoft InterWatt lassen sich auch Einflussgrößen des Energieverbrauchs analysieren
Mit IngSoft InterWatt lassen sich auch Einflussgrößen des Energieverbrauchs analysieren

 

CAFM-NEWS – IngSoft InterWatt flankiert jetzt auch Energie-Kennzahlen, um beispielsweise aktuelle Verbrauchswerte mit den Vorjahren vergleichen oder Prognosen erstellen zu können. Hierbei bezieht sich die Software auf die Vorgaben der ISO 50001.

Wurde die Energieeffizienz tatsächlich gesteigert oder wurde lediglich Energie eingespart? Um eine belastbare Aussage über Fragen wie diese zu treffen, müssen Verbrauchswerte vergleichbar sein. Das gelingt mithilfe von Energieleistungs-Kennzahlen.

Software-Hersteller IngSoft hat daher sein Produkt InterWatt entsprechend angepasst und hierbei auch die Vorgaben der ISO 50001 berücksichtigt. Neben klassischer Erfassung von Verbrauchswerten und ihrer Aufschlüsselung bietet  IngSoft InterWatt jetzt zwei Besonderheiten:

  • Zum einen können unterschiedliche Betriebszustände mit verschiedenen Regressions-Bedingungen in der Ausgangsbasis berücksichtigt werden.
  • Zum anderen ist die Verknüpfung von EnPIs mit messbaren Zielen möglich. Eine Steigerung der Energieeffizienz wird, sofern sie gegeben ist, transparent.

Mit diesem Leistungspaket stärkt das aktualisierte IngSoft InterWatt seine Anwender bei der Umsetzung der aktuellen ISO 50001-Zertifizierung.


Abbildungen: IngSoft



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!