IMSWARE.BIM schafft Verbindung zwischen BIM und CAFM

Mit der neuen Schnittstelle IMSWARE.BIM schafft IMS eine sehr flexible Brücke zwischen IFC und CAFM

Mit der neuen Schnittstelle IMSWARE.BIM schafft IMS eine sehr flexible Brücke zwischen IFC und CAFM



CAFM-NEWS – IMS hat eine eigene BIM-Schnittstelle entwickelt. Das IMSWARE.BIM genannte Produkt ist eine laut Hersteller hochflexible Verbindung, um beliebige BIM-Daten in ein CAFM-System zu überführen. Neben klassischen IFC-Daten und solchen aus BIM-Software wie Revit versteht sich IMSware.BIM auch auf CAFM-Connect einschließlich der jüngst vorgestellten Version 3.0 sowie auf proprietäre XML-Formate.

IMSware.BIM mappt bestehende BIM-Daten intelligent und kann so Daten beispielsweise nach Nutzungsarten gemäß DIN 277 zuordnen. Die Zuordnung proprietärer Daten lässt sich individuell anpassen, so dass die Schnittstelle jede frei gewählte Nomenklatur unterstützt. Selbst IFC-Proxyklassen für unbekannte Objekte können hierdurch sinnvoll aufgelöst und in das CAFM-System überführt werden.

Als Quelldaten akzeptiert IMSware.BIM reguläre IFC-Daten, Datenmaterial aus CAFM-Connect einschließlich der jüngsten Version CAFM-Connect 3.0 sowie proprietäre XML-Formate. Nicht IFC-konforme Daten kann IMSware.BIM auch in das reguläre IFC-Format umwandeln. Diese Funktion ermöglicht es, mit an sich nicht lesbaren Daten nach der Konvertierung in beliebigen anderen IFC-fähigen Lösungen weiter arbeiten zu können.

Als weiteres Feature bietet IMSware.BIM die Möglichkeit, dass Anwender eigene Makros erstellen. Diese verwendet die Schnittstelle, um verfügbare Daten entsprechend der Makro-Vorgaben zu übernehmen.

Schließlich ist es mit IMSware.BIM auch möglich, Daten live zu editieren. Dieses hohe Maß an Flexibilität und Individualisierung ist laut IMS im heterogenen CAFM-Markt wesentlich, um im Kontext von BIM Anwendern ein Höchstmaß an Flexibilität und Zukunftssicherheit zu bieten.

Weitere Details zur neuen Schnittstelle IMSware.BIM gibt es direkt bei IMS.



Abbildungen: IMS



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4.67 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!