GEFMA-Förderpreis 2019: Bewerbungsfrist gestartet

Ab sofort können sich Studienabsolventen und Doktoranden mit ihren Abschlussarbeiten um den GEFMA Förderpreis 2019 bewerben

Ab sofort können sich Studienabsolventen und Doktoranden mit ihren Abschlussarbeiten um den GEFMA Förderpreis 2019 bewerben



CAFM-NEWS – Die GEFMA hat die Bewerbungsfrist für den GEFMA-Förderpreis 2019 gestartet. Mit dem Preis zeichnet der Deutsche Verband für Facility Management die besten akademischen Arbeiten im FM aus. Sechs Gewinner werden ermittelt, insgesamt gibt es Preise im Wert von 8000 Euro zu gewinnen.

Zur Teilnahme eingeladen sind Absolventen und Doktoranden von FM- und verwandten Studiengängen. Sie können bis zum 8. April 2019 ihre Abschlussarbeiten für die Preisverleihung 2019 einreichen. Die Arbeiten dürfen nicht älter als ein Jahr sein, angenommen werden Bachleor-, Master- und Diplom-Arbeiten sowie Dissertationen. Akzeptierte sprachen sind Deutsch und Englisch.

Inhaltlich sollte es sich bei den eingereichten Arbeiten um ganzheitliche FM- und Immobilien-Konzepte handeln. Praxisbezogene Erkenntnisse, wirtschaftlicher Nutzen, visionäre und innovative Denkansätze sind preiswürdig, aber auch Themen wie Digitalisierung im FM, Workplace-Management, Life Cycle Modelle, praxisgerechte Lösungen durch CAFM, Kosten-/Nutzen-Analysen, Nachhaltigkeits-Konzepte, Instandhaltungs-Strategie, Change Management, Risiko-Management, Benchmarks und Service-Qualität im FM sind interessante Themen.

Eine Jury aus Fachleuten um Prof. Markus Lehmann von der Hochschule Albstadt-Sigmaringen wird die Gewinner ermitteln.

Die Verleihung der GEFMA Förderpreise 2019 findet am 26. Juni 2019 auf der ServParc in Frankfurt am Main statt. Die Veranstaltung ist die Nachfolgerin der INservFM und FM Messe und sieht sich mit ihrem neuen Konzept als Hotspot für Facility Ma- nagement, Industrieservice und IT-Lösungen.

Insgesamt warten auf die Gewinner Preisgelder von insgesamt 8.000 Euro. Der Hauptpreis ist mit 3.000 Euro dotiert. Der Verband betont, die Auszeichnung sei ein wichtiger Schritt, sich in der Branche einen guten Namen zu machen.

Auf der Website von GEFMA lassen sich ab sofort die Ausschreibungsunterlagen downloaden.



Abbildungen: GEFMA



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!