GEBman integriert DBD BIM-Datenbank

Mit der DBD BIM Datenbank erleichtert GEBman die Kalkulation von Kosten bei Bauarbeiten

Mit der DBD BIM Datenbank erleichtert GEBman die Kalkulation von Kosten bei Bauarbeiten



CAFM-NEWS – GEBman vereinfacht die Kostenkalkulation bei BIM-Projekten. Die Dresdener CAFM-Anbieter haben hierzu die Baukosten-Datenbank DBD BIM und versprechen dem Anwender, er spare hierdurch Zeit bei der Erstellung der Budgetplanung für Projekte oder das nächste Finanzjahr. Die Planung erfolge fundierter und exakter mit detaillierten und zuverlässigen Leistungsbeschreibungen und Preisen.

DBD BIM ist eine Datenbank für Baudaten, die Bauleistungen, Preise und technische Regeln wie DIN-Normen und VDI-Richtlinien zuliefert. Mit der Integration in GEBman haben die Nutzer des CAFM-Systems ab sofort aktuelle Baudaten und regionale Preise auf Knopfdruck zur Verfügung, zu erwartende Kosten können automatisch ermittelt werden.

Besonders charmant an der DBD BIM ist, dass Preisregionen hinunter bis auf kommunale Ebene definiert sind und die Daten täglich aktualisiert werden. Hierdurch erreichen Anwender eine bisher nur schwer zu realisierende Genauigkeit bei ihren Planungen.



Abbildungen: GEBman



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!