Drei Mal CAFM-Best-Practice in der neuen Der Facility Manager

Beispiele aus der CAFM-Praxis und Datenlogger sind Themen in der aktuellen Ausgabe von Der Facility Manager

Beispiele aus der CAFM-Praxis und Datenlogger sind Themen in der aktuellen Ausgabe von Der Facility Manager



CAFM-NEWS – Drei Praxis-Beispiele aus der weiten Welt des CAFM bietet die jüngste Ausgabe der Fachzeitschrift Der Facility Manager seinen Lesern. Wem das nicht genügt, der kann sich noch Teil 5 der Reihe zur GEFMA 924 zuwenden und ein bisschen über Datenlogger lesen.

Den Auftakt des Praxis-Trios macht Speedikon C im Einsatz bei der RUAG Real Estate. Die Schweizer nutzen das Instandhaltungsmanagement der CAFM-Lösung aus Bensheim und löst damit standort-individuelle Excel-Listen und Access-Konstrukte ab. Ziele waren unter anderem Revisions-Sicherheit, Nachweise der Gesetzeskonformität, gesicherte Ausführung von Instandhaltungs-Leistungen, Bewertung von Termintreue und Unterstützung für Instandhaltungs-Planung und -Ausführung.

Conject FM flankiert im zweiten Beitrag die Hochschule Rhein-Waal bei der Pflege FM-relevanter Verträge. Statt wie bisher in Papierform an diversen Orten abgelegt und in Excel dokumentiert, sind die Verträge jetzt zentral über die CAFM-Lösung aus Duisburg verfügbar. Und auch hier waren zentrale Ziele Transparenz und Rechtskonformität.

Als Dritter im Bunde zeigen N+P, wie die IKK Südwest mit Spartacus FM schrittweise zu einer umfassenden CAFM-Lösung gelangt ist. Startpunkt war Aufgaben-Triple Störungs-, Auftrags- und Umzugsmanagement. Erweitert wird das System um weitere Pakete, die bei Energie- und Fuhrpark-Management helfen werden.

Im Artikel Einfallstore für Hacker analysiert Torsten Schubert das Thema Datensicherheit und Datenlogger. Denn letztere sind anfällig für rechtswidrige Zugriffe durch Hacker, da auf ihnen – anders als PCs – praktisch nie Schutzsoftware läuft. Welche Wege es gibt, Datenlogger dennoch abhörsicher in ein bestehendes Netzwerk einzubinden, erläutert Schubert im Anschluss.

In Teil 5 seiner Reihe zum Thema Datenmodell und digitalen Ordnungsrahmen für das FM komplettiert Ulrich Glauche, unter anderem Leiter des Richtlinienwesens der Gefma, das Themenfeld der Gefma 924 um die Beschreibung der Historie und ein Anwendungsbeispiel für das Datenmodell im Kontext des Ordnungsrahmens.

Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift Der Facility Manager ist online erhältlich.



Abbildungen: Der Facility Manager




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 2.00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

You may also like...

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!