Die CAFM-Zahl der Woche: 25

Die CAFM-Zahl der Woche ist 25, denn das ist der Prozentsatz an Energie, den die Bundesregierung mit der EnEV einsparen möchte

Die CAFM-Zahl der Woche ist 25, denn das ist der Prozentsatz an Energie, den die Bundesregierung mit der EnEV in Deutschland perspektivisch einsparen möchte


(cafm-news) – 25 lautet die CAFM-Zahl dieser Woche. Denn mit der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) strebt die Bundesregierung ab 1. Januar 2016 an, dass Deutschland vom Häuslebauer bis zum Behördenturm perspektivisch 25 Prozent an Energie einspart.

Für den Nachweis der Einsparungen kann sich natürlich ein CAFM-System als sehr nützlich erweisen: Verlässlich mit Daten gespeist, ist es in der Lage, Historien aufzubauen und neben aktuellen Verbrauchswerten auch vergleichende Auswertungen zu ermöglichen, beispielsweise zwischen Jahren oder anderen Zeiträumen.

Gespeist aus Daten von CAFM-Anwendungen können verbrauchsorientierte Nachweise zudem auch einen guten Beitrag bei der Be- und Abrechnung von verbrauchter Energie liefern.

Schließlich ist es möglich, mit einem CAFM-System verschiedene Gebäude zu vergleichen, auf diese Weise Schwachstellen zu identifizieren und Handlungs- wie Sanierungspläne wirkungsvoll zu priorisieren.


Abbildungen: CAFM-News

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!