Communal FM: Zum Jahresende ein Neukunden-Triple

Drei neue Kunden für Communal FM – die Hamburger Sparkasse allerdings für Datendienstleistungen und nicht für CAFM

Drei neue Kunden für Communal FM – die Hamburger Sparkasse allerdings für Datendienstleistungen und nicht für CAFM



CAFM-NEWS – Der Karlsruher CAFM-Anbieter Communal FM hat zum Jahresende noch drei Neukunden bekommen: Es sind die Stadt Brühl, die Stadtverwaltung Nagold und die Hamburger Sparkasse Haspa.

Ob es Steffi Graf gefreut hätte? Ihre Heimatstadt Brühl jedenfalls setzt zukünftig auf CAFM-Software von Communal FM, um ihre Gebäude und Liegenschaften zu verwalten. Das Management deckt verschiedene, nicht näher spezifizierte Bereiche ab. Ebenfalls mit im CAFM-Boot ist der StadtServiceBetrieb Brühl, der an dem CAFM-System partizipiert.

Weiter südlich, in Baden Württemberg, liegt die Kreisstadt Nagold. Auch sie unterstützt zukünftig ihr Liegenschafts- und Gebäudemanagement mit Communal FM. Ein spezielles Augenmerk liegt hier auf der Übertragung von Bestands- und Arbeitsdaten aus einem abgelösten Altsystem, also auf der Datenmigration.

Etwas anders ist der Fall bei der Hamburger Sparkasse gelagert: Die Haspa hat Communal FM nicht für den Roll-out eines CAFM-Systems engagiert, sondern für die Erbringung von Daten-Dienstleistungen. Genauer gesagt sollen die Karlsruher Könner im Bereich der Dokumentation und Aufbereitung technischer Bestandsunterlagen behilflich sein.

Mit dem jüngsten Triple kommt das Softwarehaus aus dem Badischen auf 15 proklamierte Neukunden in diesem Jahr, nicht schlecht für einen Benjamin der Branche, der zudem nicht in der GEFMA 940 erwähnt wird, im Gegensatz zu weit größeren Playern.


Abbildungen: Communal FM

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 2,50 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!