CAFM-Zahl der Woche: 12.1

Die CAFM-Zahl der Woche ist dieses Mal die 12.1 – für das Unicode-Update 2019, das schon vor dem Update aus 12.0 feststeht

Die CAFM-Zahl der Woche ist dieses Mal die 12.1 – für das Unicode-Update 2019, das schon vor dem Update aus 12.0 feststeht



CAFM-NEWS – Die CAFM-Zahl dieser Woche ist die 12.1 – und sie ist ein bisschen wie ein Déjà-vu. Denn auch sie hat mit der kommenden Kaiserkrönung in Japan zu tun, betrifft allerdings Unicode. Weil?

Das Unicode Konsortium bestimmt für jedes Sinn tragende Schriftzeichen oder Textelement der bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme einen individuellen digitalen Code. Also auch für die Zeiten, in denen ein Monarch herrscht, wenn diese mit einem entsprechenden eigenen Schriftzeichen benannt werden.

Genau das ist der Fall für die japanischen Kaiser. Der seit gut 30 Jahren amtierende Kaiser Akihito hat für seine Regentschaft ein Schriftzeichen. Und sein Nachfolger Naruhito wird mit seiner Inthronisierung im April 2019 auch ein eigenes Schriftzeichen für seine Ära bekommen. Das allerdings ist suboptimal für Unicode.

Der Grund ist so trivial wie berechenbar: Der Unicode-Codesatz erfährt alljährlich ein Update. Das nächste auf Version 12.0 ist für den frühen März 2019 vorgesehen – also gut einen Monat, bevor der neue Kaiser eingesetzt und damit seine Ära benannt ist. Und auch erst dann ist das einsilbige Heisei-Zeichen bekannt und kann in den Unicode-Code integriert werden. Die Folge:

Unicode 12 bekommt ein Update. In diesem Fall ein kaiserliches, auch wenn das mit der trivialen Schreibweise 12.1 nicht sonderlich auffallen wird.

Schade eigentlich.





Ihre CAFM-Zahl
Kennen Sie auch eine CAFM-Zahl, die Sie vorschlagen möchten? Schreiben Sie uns Ihre Zahl mit Begründung einfach in das Kommentarfeld unter diesem Artikel oder schicken Sie uns Ihren Vorschlag als E-Mail. Vielen Dank!





Abbildungen: CAFM-News




Die CAFM-News präsentieren die Zahl der Woche in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Technisches Facility Management am Fachbereich Duales Studium der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und ihrem Dozenten Ralf Rieckhof, im Hauptberuf Consultant und Leiter Marketing bei pit-cup




1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 2,00 von max. 5)

icon artikel mailen

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!