NAS

NAS ist die Abkürzung für Network Attached Storage und beschreibt spezielle Speichermedien, die ähnlich einem Server ihre Daten im Netzwerk verfügbar machen.

NAS werden in der Regel mit Festplatten oder SSDs ausgestattet. Je nach Typ und Zweck kann ein NAS ein einzelnes oder mehrere Laufwerke aufnehmen, in der Regel dann paarweise. Die verfügbaren Plätze für Speichermedien werden als Bay bezeichnet, so dass es 2-Bay, 4-Bay etc. NAS gibt.

Der Zweck eines NAS ist zum einen, Daten zentral verfügbar zu machen, aber auch, Daten sicher zu speichern. Hierzu werden verschiedene RAID-Verfahren angeboten, die sich nach Hersteller und Typ des NAS unterscheiden. Einige NAS bieten zudem eine Verschlüsselung der Daten an, so dass diese sicher aufbewahrt werden können.

Kritisch ist, dass häufig proprietäre Formate zum Abspeichern der Daten verwendet werden, so dass diese beim Ausfall der zentrale Recheneinheit des NAS in der Regel nicht direkt von der Festplatte ausgelesen werden können.

⬅︎ Zurück zum Glossar


Print Friendly, PDF & Email

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!