Immobilienaufmaß

Unter Immobilienaufmaß versteht man das Vermessen einer Immobilie in der Fläche und teilweise auch vollständig im Innen und Außenbereich. Das Immobilienaufmaß erfolgt heute in der Regel mit digitalen Werkzeugen wie Lasermessgeräten oder Tachymetern.

Die Messergebnisse, zum Teil ebenfalls Immobilienaufmaß genannt, werden zumeist als CAD-Datei, als Plan im PDF-Format und/oder als alphanumerische Datensammlung bereit gestellt.

Je nach Tiefe des Auftrags kann ein Immobilienaufmaß auch Ausstattungsmerkmal der Immobilien berücksichtige, wie beispielsweise Wand- und Bodenbeläge, die Qualität von Fenstern und Türen, die Lage verschiedenster Leitungen einschließlich ihrer Zuordnung, die Platzierung von Steck- und Netzwerkdosen, Elemente der technischen Gebäudeausstattung wie Brandschutztüren, -klappen und Feuerlöscher und vieles mehr.

⬅︎ Zurück zum Glossar


Print Friendly, PDF & Email