GIS

GIS ist die Abkürzung für Geoinformationssystem.

Ein GIS ist ein grafisches Informationssystem, in dem räumliche Daten erfasst, bereitgestellt und bearbeitet werden können. Sie basieren in der Regel auf Karten.

GIS-Systeme können als kommunale Informationssysteme ausgelegt sein, ebenso als Land-, Umwelt-, Boden-, archäologisches Informationssysteme, für Transport und Logistik oder auch für die Darstellung von Strom-, Gas-, Wasser-, Telefon-, Daten- oder andere Netzwerken.

Moderne CAFM-Systeme können GIS-Systeme mit einbinden.

⬅︎ Zurück zum Glossar


Print Friendly, PDF & Email

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!