Aktuell 20 CAFM-Systeme nach GEFMA 444 zertifiziert

Insgesamt 20 CAFM-Software Produkte listet die Februar-Fassung der GEFMA 444 Übersicht

Insgesamt 20 CAFM-Software Produkte listet die Februar-Fassung der GEFMA 444 Übersicht


(cafm-news) – Insgesamt 20 verschiedene CAFM-Software Produkte listet die gerade aktualisierte Übersicht der GEFMA für die GEFMA 444 Zertifizierung auf. Mit Ausnahme von zwei Software-Produkten sind die Zertifikate bis mindestens Ende 2015 gültig.

In allen 13 Kriterienkatalogen und damit vollständig zertifiziert sind lediglich acht CAFM-Lösungen, nämlich:

  • Archibus 21.2
  • BFM Keylogic 2014-Q2
  • EuSIS sMotive Web Portal V.9.5
  • IMSWARE V.11
  • Keßler Famos 4.1
  • Loy & Hutz wave Facilities v10.120
  • mohnke (m) facility (24) Version 2014
  • Planon Accelerator 5.0, Release 2013

Die jüngsten Zertifizierungen haben das sMotive Web Portal V. 9.5 vom Oktober 2014 und N+P Spartacus FM 4.3 sowie Nemetschek Allplan Allfa 2014 mit November 2014. Auslaufende Zertifikate haben Vitricon von EBCsoft, deren Zertifikat bereits im Dezember 2014 ausgelaufen ist, und Byron/BIS des Schweizer Anbieters Byron, deren Zertifikat im kommenden Monat seine Gültigkeit verlieren wird. Loy und Hutz ist in der aktualisierten Liste nur noch mit der neuen CAFM-Software wave Facilities vertreten.

Die GEFMA aktualisiert ihre Übersicht zur GEFMA 444 Zertifizierung in unregelmäßigen Abständen. Die jüngste Fassung der Übersicht datiert vom 12. Februar 2015 und ist im Seitenfuß der GEFMA CAFM-Website verlinkt.


Abbildungen: GEFMA

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Dich auch interessieren …

Was denken Sie zu diesem Thema? – Bitte verwenden Sie eine gültige E-mail Adresse und kein Pseudonym, da anderenfalls Ihr Kommentar nicht veröffentlicht werden kann. Vielen Dank!